Medien & Presse Archiv 2006 - 2016

Lesen Sie hier, was Medien über Swiss Historic Hotels geschrieben haben.

 

2016

Gastro Journal, 27. Oktober 2016
1945 bis 2015: 70 Jahre Hotelgeschichte im Überblick

Von den Boom-Jahren in der Nachkriegszeit, von der Kettenhotellerie, von Wachstum und Stagnation: Roland Flückiger äussert sich zu 70 Jahren Hotelgeschichte.

ausführlich

Tele 1, 2016
Einblick ins Hotel Stern & Post in Amsteg

www.youtube.com

Brigitte, 19/2016
Alpenblick

Tagsüber die Berge erkunden und abends in historischen Grandhotels logieren: BRIGITTE-Autorin Susanne Arndt ging auf eine Wanderreise durch die Schweiz gleich zwei Leidenschaften nach.

ausführlich

Golf & Country , 31. August 2016
Lexus Trophy in Goldenberg

Das Turnier im Golf Club Schloss Goldenberg wird als heissestes von drei Qualifikationsturnieren in die Geschichte der Lexus Trophy 2016 eingehen.

ausführlich

NZZ, 26. August 2016
Gastfreundschaft in den Genen

Einem Todesfall, einem Jass und einem starken Familiensinn verdankt das Hotel Schweizerhof in Flims seine Existenz. Es ist beileibe nicht das einzige historische Hotel in Graubünden mit ausgeprägter Familientradition.

ausführlich

Via, Juli-August 2016
Stilvoll logieren, dinieren wie im Film

Historische Hotels sind märchenhafte Prunkstücke, die Geschichte in zauberhaftem Ambiente erlebbar machen, und das in der ganzen Schweiz.

ausführlich

Modulør Magazin Nr.2, 2016
Historische Hotels in der Schweiz

Entstehung, Verachtung und Wiederentdeckung.

ausführlich

Modulør Magazin Nr.2, 2016
Über den Wert des historischen

Tourismus und historische Hotels.

ausführlich

Walliser Bote, Montag, 4. Januar 2016
Die wiederentdeckte schöne Epoche.

Zwischen 1880 und 1914 entstanden im Oberwallis zahlreiche Belle-Époque-Hotels. Die Eleganz und Noblesse, die in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg zelebriert wurde, überlebte jedoch nur in den wenigsten dieser Hotels.

ausführlich

 

 

2015

Wandermagazin SCHWEIZ Nr.5, 2015
Die Lust am Reisen

In der Rückschau auf diese Reise waren es die zu Fuss oder an der Seite der Maultiere verbrachten Tage, die die grösste Zufriedenheit schenkten. Sie führten uns, fort vom Leben in der Stadt, mitten hinein in die grossartigen Wunder der Natur. Jemima Morrell: Eine Reise durch die Alpen, 1863

ausführlich

Terra Grischuna Nr.6, 2015
Bühne Grandhotel – wie die Geschichte spielt

Grandhotels spielen stilistisch und inhaltlich mit dem «Bürgertraum vom Adelsschloss». Dabei erfüllen sie weit mehr als das schlichte Bedürfnis nach Beherbergung, vielmehr erfinden sie den anderen Ort, an dem alles dichter und märchenhafter erscheint.

ausführlich

Schweizer Familie 48/2015
Ein Gasthaus, wie aus der Zeit gefallen

Die Swiss Historic Hotels verstehen sich als Meisterwerke der Hotellerie mit einer Prise Nostalgie. Dass dabei die Küche hält, was das Ambiente verspricht, zeigt sich am Table d'hôte im Kurhaus Bergün.

ausführlich

Coopzeitung Nr.49, 1. Dezember 2015
Märchenhaft - Zeitreisen für Geniesser

Die historischen Hotels der Schweiz sind ideale Rückzugsorte. So etwa das luxuriöse, über hundertjährige Hotel Waldhaus in Sils Maria, das kürzlich mit dem «Jubiläumspreis» ausgezeichnet wurde.

ausführlich

Gastro Graubünden Nr. 3, 2015
Historische Hotels bieten kulinarische Zeitreisen

Historische Hotels sind immer auch Zeitreisen, wo es viel zu entdecken gibt – insbesondere gastronomische Besonderheiten. Graubünden verfügt im Schweizer Vergleich über die meisten historischen Häuser. Die 16 Bündner Hotels der Swiss Historic Hotels sind sehr individuell und sie verfügen alle über sehr gute Küchen. Eine kleine Rundreise durch Graubünden.

ausführlich

htr hotel revue Nr. 37, 10. September 2015
Filmreif im Waldhaus Flims

Heute Donnerstag ist der offizielle Filmstart von "Youth", dem neusten Werk des italienischen Regisseurs und Oscarpreisträgers Paolo Sorrentini.

ausführlich

HGZ Nr. 25, 20. August 2015
Die Swiss Historic Hotels laden zu einer kulinarischen Zeitreise

Swiss Historic Hotels bietet fünf spannende Rundreisevorschläge von historischem Hotel zu Hotel in fünf verschiedenen Regionen der Schweiz.

ausführlich

TCS Touring, August 2015
Historie strömt aus allen Ritzen

Das Kurhaus in Bergün strahlt nach aufwendigen Renovationen in neuem Glanz. Das historische Hotel mit der grosszügigen Eingangshalle und dem himmelblau gehaltenen Speisesaal zieht Gäste aus aller Welt magnetisch ins Bündner Bergdorf.

ausführlich

Golf & Country, 31. Juli 2015
Wie im GC Lugano die Rush Hour zur Happy Hour wurde

Ein Gewitterunterbruch an der Lexus Golf Trophy 2015 im GC Lugano bewies auf eindrückliche Weise, wie vorteilhaft ein strategisch klug positioniertes Halfway-House sein kann …

ausführlich

Südostschweiz Medien, 2. Juli 2015
Dem Charme und der Geschichte der historischen Hotels erlegen

Verwunderlich war es nicht, dass die Journalisten auf der diesjährigen Medienreise des Vereins der Swiss-Historic-Hotels am vergangenen Sonntag in Bergün Halt machten. Schliesslich ist Christof Steiner vom «Kurhaus» Bergün seit vergangenem März Präsident der renommierten Schweizer Hotelvereinigung.

ausführlich

Walliser Bote, Themenbeilage Nr. 3, Mai 2015
Historische Häuser im Wallis

Berghotels mit geschichtsträchtiger Vergangenheit.

ausführlich

Schweiz am Sonntag, Nr. 21, 24. Mai 2015
Eine Nacht in den Gemächern der Komtess

Die 51 Swiss Historic Hotels sind Zeitzeugen und sorgen für erstaunliche Erlebnisse. Wir haben fünf Häuser besucht.

ausführlich

 

 

2014

Wirtschaftregional Nr.279, 6. Dezember 2014
Wenig Geld haben hat seine Vorteile

Historische Hotels erhalten und ihnen wieder neues Leben einhauchen: Dieses Ziel verfolgt die Organisation Swiss Historic Hotels. Für Felix Dietrich vom Hotel Waldhaus in Sils Maria sind historische Hotels gerade heute moderner denn je.

ausführlich

Transhelvetica, Nr. 26 2014
Winterperlen

Eine Zeitreise von Bergün über Bever nach Poschiavo. Auf einer Bahnfahrt durchs spektakuläre Albulatal und weiter ins Val Poschiavo warten drei historische Hotels auf Gäste der Neuzeit.

ausführlich

Berner Zeitung, 17. Oktober 2014
Hier darf ein Boden auch knarren

Vor 10 Jahren schlossen sich acht Hoteliers zum Verein Swiss Historic Hotels zusammen. Präsident Claude Buchswar mit dabei. Noch ist er nicht wunschlos glücklich.

ausführlich

Walliser Bote, 15. Oktober 2014
Vor 10 Jahren gegründet – heute zu einer Interessengemeinschaft von 51 Mitgliedern angewachsen

Die Swiss Historic Hotels jubilierten. Geschichtsträchtig und dennoch jugendfrisch finden die historischen Hotels und Restaurants in der Vereinigung Swiss Historic Hotels den Weg in die Neuzeit. Mit Erfolg: Die Vereinigung pulsiert und liess am Freitag ihre Marke im Schweizer Tourismus hochleben.

ausführlich

Jungfrau Zeitung, 14. Oktober 2014
Im Aushängeschild am Brienzersee die Dekade gefeiert

Dafür, dass man mit zehn Jahren eigentlich noch in den Kinderschuhen steckt, wurde den Gästen des Swiss-Historic-Hotels-Jubiläums einiges geboten: Eine abwechslungsreiche Anreise mit dem «Blauen Pfeil» und der «Lötschberg» und im Giessbach Zimmer mit Seeblick, Ballvergnügen und amüsanten Reden.

ausführlich

htr hotel revue Nr. 42, 14. Oktober 2014
Zurück in die Zukunft

Die Swiss Historic Hotels feierten ihr 10-Jahre-Jubiläum mit einem Tänzchen auf dem Berner Bahnhofplatz und einer nostalgischen Schifffahrt.

ausführlich

Allegra, 3. Oktober 2014
Kofferaufkleber

Die Swiss Historic Hotels feiern Jubiläum: 10 Jahre – oder etwas kreativer ausgedrückt: 11 748 Jahre Gastfreundschaft! Gemäss dem Motto: «Kein Staub, aber Patina» bekleben einige der Swiss Historic Hotels wieder die Koffer ihrer Gäste. Darunter ist auch das Swiss Historic Hotel Münsterhof der Familie Meyer-Tschenett in Müstair.

ausführlich

Ostschweiz am Sonntag, 28. September 2014
Zu wenig Geld zu haben, hat auch Vorteile

Historische Hotels erhalten und ihnen neues Leben einhauchen ist das Ziel der Swiss Historic Hotels. Für Felix Dietrich vom Hotel Waldhaus in Sils Maria sind historische Hotels gerade heute moderner denn je.

ausführlich

Zürcher Unterländer, 6. September 2014
Wo Goethe einst weilte

Der Gasthof Hirschen in Eglisau ist der einzige Ort im Zürcher Unterland, an dem im Rahmen der Europäischen Tage des Denkmals eine Führung organisiert wird. Für die kantonale Denkmalpflege ist das Hotel "eine Perle".

ausführlich

Bündner Tagblatt, 4. September 2014
Aus dem Raunen der alten Mauern nehmen wir den Tagesbefehl entgegen

Im «Ritterhaus Chasa de Capol» in Sta. Maria wird Geschichte lebendig. Die Gastgeberfamilie Schweizer verwöhnt die Gäste in einmaligem Ambiente mit exquisiter Küche und unzähligen spannenden Anekdoten.

ausführlich

Gastro Journal, 7. August 2014
Rückkehr der Kofferaufkleber

Kofferaufkleber waren zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Erkennungsmarken der Reisenden. Die Swiss Historic Hotels lassen nun diese Tradition wieder aufleben.

ausführlich

Monumente, Juni 2014
Herzliches Willkommen in der historischen Schweiz

Übernachten, wo sich Goethe inspirieren liess und Thomas Mann die Kulisse für seinen "Zauberberg" fand, wo Churchill Pläne schmiedete und Chaplin Drehpause machte, wo Hotelgeschichte geschrieben wurde und Gastfreundschaft grosse Tradition hat: Oft seit Generationen in Familienbesitz, schauen die Swiss Historic Hotels auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Begleiten Sie uns auf einer inspirierenden Reise entlang der fünf historischen Themenrouten der Schweiz.

ausführlich

Zeitpunkt 131, Mai/Juni 2014
ZEITREISEN - Augenschmaus von Rhein bis Aare

Stippvisiten in historischen Hotels machen Schweizer Tourismusgeschichten zu einem besonderen Erlebnis. Augenblicke einer Zeitreise mit Zwischenstopps in Schaffhausen, Eglisau, Basel und Solothurn.

ausführlich

Der Landbote, 17. April 2014
Eines der letzten erhaltenen Wohnhäuser aus dem Spätmittelalter

Das stattliche Herrenhaus, das wir keine fünf Minuten von Mitlödi entfernt in Nidfurn besuchen, beeindruckt schon von aussen durch seine stattliche Höhe. Das rosa getünchte Haus galt denn auch einst als das höchste Haus im Tal. Seit 2007 wird der einstige Herrschaftssitz als kleines «Privathotel» geführt. So liest man zumindest auf dem Schild neben der Eingangstüre, denn wer eintritt, glaubt in einem Museum zu stehen. Und das ist es wirklich – ein «Museum für Wohnkultur».

ausführlich

Raum + Wohnen, Ausgabe 4/14
Auswärts Wohnen – Kurhaus Bergün

Im Kurhaus Bergün ist Übernachten ein Erlebnis. In der Jugendstilperle knarrt der Holzboden, das Mobiliar ist alt und zweckdienlich, einige der Zimmer verfügen einzig über ein Etagenbad. Trotzdem, oder gerade deshalb verlassen die Gäste das historische Hotel mit einem Lächeln. Denn inmitten der Bündner Berge findet man Luxus in Form von altem Charme und Ehrlichkeit.

ausführlich

100 Jahre AXPO, Sonntag, 2. Februar 2014, Ausgabe 1
Heute das Gestern zelebrieren

Historische Hotels setzen auf alte Werte – mit grossem Erfolg. Die nostalgischen Häuser im Axpoland sind mehr als nur eine Zeitreise wert.

ausführlich

Hochparterre, 2014
Eine Reise zum Hotel

Das Hotel ist der wichtigste Beitrag der Schweiz zur Weltgeschichte der Architektur. Dieser Bau beantwortet die Frage: «Wie kann eine ödnis im Gebirge, dem Menschen ganz und gar feindlich mit all dem Schnee, dem Stein, dem Eis und der gleissenden Sonne, in eine Landschaft für Goldgräber gemacht werden?

ausführlich

 

 

2013

Schweizer Familie, 37/2013
Durch die Geschichte wandern

Gletscher, Heuwiesen, historische Hotels und ein Pilgerhospiz mit Aussicht: Das erleben die Besucher IM PUSCHLAV auf den Spuren der britischen Touristenpioniere.

ausführlich
Beilage BZ und Der Bund 22, 13. September 2013
Wo der Kristall lockt und der Jugendstil auflebt

BINNTAL Eine Schatzsuche in der Mineraliengrube, ein historisches Bett im «Ofenhorn», Erholung pur, so weit das Auge reicht: Im Binntal kommt die ganze Familie auf ihre Kosten.

ausführlich
Transhelvetica, August 2013
Die diamantene Wolke

Alle Blicke richten sich auf ihn. Er liebt den Mittelpunkt von pompösen Sälen, Opernhäusern, Hotels und ist neuerdings auch oberhalb heimischer Küchentische zu finden. Sein Funkeln ähnelt dem Spiegeln der Sonne im Wasser, ein faszinierender Lichteffekt, den nur ein Kristallkronleuchter vollbringen kann. Doch woher kommt der Kristallkronleuchter? Und wo taucht er noch heute den Raum in eine warme und aussergewöhnliche Atmosphäre?

ausführlich

Neue Zürcher Zeitung, 9. August 2013
Tour de Swiss mit Stil

Ursula Bauers und Jürg Frischknechts «Zeitreisen» sind eine Tour de Suisse der besonderen Art. Es wäre denkbar, dass dabei auch ein Velo zum Einsatz kommen könnte, allerdings sind die Autoren bekannt dafür, das Land per pedes zu erforschen.

ausführlich

Die Südostschweiz, 27. Juli 2013
Zeitreise zu den Hotels der touristischen Blütezeit

Im neuen Buch «Zeitreisen» der Hotelvereinigung Swiss Historic Hotels führt eine der fünf Reiserouten auch ins Engadin. Im Reisestil der Belle Epoque fand am Dienstag die Vernissage statt: per Bahn, Pferdekutsche und Oldtimer.

ausführlich

Tages-Anzeiger, 26. Juli 2013
Auf den Spuren der Historie durch die Schweiz

«Zeitreisen» heisst ein Bildband, der Wanderrouten zu historischen Gasthäusern und Hotels präsentiert. Dabei trifft man auf Erinnerungen an Hermann Hesse oder Jean-Jacques Rousseau und findet ideale Plätze zum Atemholen..

ausführlich

Berner Oberländer, 18. Juli 2013
Zeitreise über die Gemmi

Unterwegs zu historischen Hotels: vom Ruedihus zum Ofenhorn im Binntal. Der Bergführer und Hotelier Hanspeter Berchtold hat sich vom heuer erschienenen Buch «Zeitreisen» zu einer Tour mit Gästen über den Gemmipass inspirieren lassen..

ausführlich

Hotellerie & Gastronomie, 11. Juli 2013
Touring-Trips in die Vergangenheit

Die Swiss Historic Hotels haben mit «Zeitreisen – unterwegs zu historischen Hotels der Schweiz» ein bemerkenswertes Buch herausgegeben. Es ist Reiseführer, Bildband und Lesebuch in einem.

ausführlich

Tourismus, 11. Juli 2013
Hotelgeschichten zum Anfassen und Geniessen

«Zeitreisen» heisst das neue Buch über die historischen Hotels der Schweiz. Es entführt in eine traditionsreiche Welt voller Charme und Emotionen.

ausführlich

Walliser Bote, 1. Juli 2013
Historische Zeitreise von Kandersteg über die Gemmi nach Binn

Die in Stein gemeisselte Geschichte erinnert uns immer wieder an vergessene Tourismus-Geschichten. Diesen verschrieben sich am Freitag die Teilnehmer der 5. Zeitreise der «Swiss Historic Hotels»

ausführlich

Südostschweiz, 27. Juni 2013
Zeitreise zu den Hotels der touristischen Blütezeit

Im neuen Buch «Zeitreisen» der Hotelvereinigung Swiss Historic Hotels führt eine der fünf Reiserouten auch ins Engadin. Im Reisestil der Belle Epoque fand am Dienstag die Vernissage statt: per Bahn, Pferdekutsche und Oldtimer.

ausführlich

Engadiner Post, 27. Juni 2013
Zeitreisen - Ein Buch macht Furore

Was verbindet das Grandhotel Giessbach mit dem Hôtel Masson und dem Ritterhaus Chasa da Capol? – Das Label «Swiss Historic Hotels» und seit neuem ein Reiseführer.

ausführlich

St.Galler Tagblatt, 26. Juni 2013
Kein Staub, aber Patina

Buch Die Schweiz ist reich an historischen Hotels. Heute sind sie Zufluchtsorte für Menschen mit Musse und Sinn für Kultur und Geschichte.

ausführlich

La Quotidiana, 26. Juni 2013
Er aint igl Grischun vainsa da chels scazis

En viadi da Coira an Nagiadegna ò do l’atmosfera singulara alla vernissascha digl codesch «Zeitreisen». Chel cumpeglia betg angal igls pi interessants trotgs per viandar, mabagn preschaintan igls autours er 47 hotels istorics tgi dat an Svizra. Da chels sa cattan gist 15 aint igl Grischun.

ausführlich

Bündner Tagblatt, 25. Juni 2013
Knigge Kindergerecht serviert

In Flims wird Höflichkeit gross geschrieben: Zum vierten mal haben Kindergärtler im Hotel Schweizerhof gelernt, wie man Kniggegerecht isst.

ausführlich

Bündner Tagblatt, 24. Juni 2013
Fotografische Zeitreise

Der Churer Fotograf Andrea Badrutt hat für das Buch «Zeitreisen» über 40 der zur Gruppe der Swiss Historic Hotels gehörenden historischen Hotels der Schweiz besucht. Die dabei entstandenen über 3000 Fotos sind eine beeindruckende Dokumentation der Geschichte der Hotellerie. In den historischen Hotels leben spezielle Menschen Authentizität, Tradition und Brauchtum ist das Jahresthema von Schweiz Tourismus. Was repräsentiert diese Geschichte besser als die «Swiss Historic Hotels», dokumentiert im neuen Buch «Zeitreisen».

ausführlich

Winterthurer Zeitung, 5. Juni 2013
Zeitreisen

«Zeitreisen - unterwegs zu historischen Hotels der Schweiz» ist der Buchtitel eines neuen Reiseführers, der kürzlich im nostalgischen Gasthof «Gyrenbad» im Tösstal präsentiert wurde.

ausführlich

Züri Oberländer, 30. Mai 2013
Das «Gyrenbad» und andere historische Hotels

TURBENTHAL. Der Gasthof Gyrenbad ob Turbenthal ist eines von 47 historischen Hotels in der Schweiz, die in einem soeben erschienenen Bildband präsentiert werden.

ausführlich

Berner Oberländer, 23. Mai 2013
Fünf Schweizer Zeitreisen zu Hotels der besonderen Art

Ursula Bauer und Jürg Frischknecht  haben auf Reisen kreuz und quer durch die Schweiz 47 historisch bedeutsame Hotels besucht. Ihr Buch ist ein opulenter Reise­ und Hotelführer..

ausführlich

Tössthaler Zeitung, 30. Mai 2013
Die Vergangenheit hat Zukunft

Im Buch «Zeitreisen – Unterwegs zu historischen Hotels der Schweiz» werden fünf Reiserouten zu 47 historischen Hotels in der Schweiz beschrieben. Am Montagabend wurde es Behörden und Presse im «Gyrenbad» vorgestellt.

ausführlich

Jungfrau Zeitung, 30. Mai 2013
Zeitreisen zu historischen Hotels

«Zeitreisen» heisst ein neues Buch über historische Hotels in der Schweiz. Der eindrücklich bebilderte Band zeigt auch fünf altehrwürdige Häuser aus dem Mikrokosmos Jungfrau.

ausführlich

Der Landbote, 30. Mai 2013
Hotels und ihre Geschichten

Ein neuer Reiseführer lässt den Schweizer Tourismus zu Zeiten der Belle Epoque wieder aufleben – unter anderem am Beispiel des «Gyrenbads» ob Turbenthal. Ralph Kunz, Theologe und Spross der Girenbader Wirtefamilie, philosophiert an der Buchvernissage über den Wert der Geschichte und über wurmstichiges Holz.

ausführlich

Jungfrau Zeitung, 29. Mai 2013
Hospiz erstrahlt in neuem Glanz

Das Historische Alpinhotel Grimsel Hospiz – einmaliges Denkmal aus der Pionierzeit des Wasserkraftbaus – erstrahlt ab dem 3. Juni in neuem Glanz. Für den stilgerechten Umbau war der bekannte Zürcher Architekt Andrin Schweizer verantwortlich. Das Drei-Sterne-Hotel ist das 44. Mitglied der Hotelkooperation «Swiss Historic Hotels».

ausführlich

Solothurner Zeitung, 25. Mai 2013
Geschichte zum Anfassen und Geniessen

Wanderführer Ein neues Buch zeigt fünf Touren entlang historischer Hotels auf. Zu ihnen gehört auch das Baseltor in Solothurn.

ausführlich

Urner Tagblatt, 25. Mai 2013
Perlen der Hotellerie

ausführlich

www.srf.ch - Donnerstag, 16. Mai 2013
Fotograf Andrea Badrutt geht auf Zeitreise

«Zeitreisen» nennt sich ein neues Buch über historische Hotels der Schweiz. Für diesen Bildband war der Churer Fotograf ein gutes Jahr lang unterwegs.

www.srf.ch (SRF-Redaktor Luca Laube im Gespräch mit Andrea Badrutt)

Wochenzeitung der Seegemeinden Greppen, Weggis, Vitznau, Gersau. Mai 2013
Zeitreisen - Unterwegs zu historischen Hotels der Schweiz

Raus aus dem Alltag  und rein in eine spannende Vergangenheit und in historische Gemäuer: Mit dem neuen Buch „Zeitreisen“ von Swiss Historic Hotels.

ausführlich

Küsnachter Nr. 17 / 25. April 2013
Als Dörfler in der «Sonne» noch Städter bestaunten

Wer mit dem Schiff nach Küsnacht fährt, den empfängt die «Sonne» oder besser gesagt das Romantik Seehotel Sonne, wie es heute heisst – majestätisch und überaus geschichtsträchtig. Im Bildband «Zeitreisen» wird nun auch das Hotel Sonne porträtiert.

ausführlich

htr hotel revue Nr. 17 / 25. April 2013
Die vielen Wege der Schweiz

Durchs Land reisen und unterwegs die historischen Hotels kennenlernen: Das Buch «Zeitreisen» als Kultur-Reiseführer hilft dabei. Das Buch wird historisch Interessierte und Leute, die uns noch nicht kennen, auf die Reise bringen und zu uns führen» – davon ist Felix Dietrich, Projektleiter und Koordinator von «Zeitreisen», überzeugt.

ausführlich

Kidy swissfamily, Februar 2013
Mit Kindern auf Zeitreise

Im Gletscherdorf Zermatt ist nicht nur das Matterhorn der Superstar. Im Alpinen Museum Zermatlantis macht Geschichte richtig Spass. Sonst sorgen Funpark und waghalsige Bergbahnen für Nervenkitzel.

ausführlich

 

 

2012

Der Landbote, 3. September 2012
Swissness ist voll Zucker

Dass Kräuter durchaus spannend sein können – vor allem, wenn sie später in einem Bonbon stecken –, erlebt man in einem Schaugarten von Ricola. Einen solchen gibt es vor dem Landgasthof Ruedihus, einem historischen Juwel im hinteren Kandertal.

ausführlich

Wanderland Schweiz, 4/2012
Auf der Haute Route

Text und Bilder: Sandra Weber und Martin Weiss Die Haute Route verbindet Chamonix mit Zermatt und führt auf rund 180 Kilometern über elf Pässe. Sie ist atemberaubend schön und wartet zudem mit kulinarischen Leckerbissen auf – wenn man weiss wo. Die beschriebene Schnuppertour dauert vier Tage.

ausführlich

Umbauen+Renovieren, 4/ 2012
Reise in eine andere Zeit

Eine übernachtung in einem historischen Hotel ist ein besonderes Erlebnis. Icomos Suisse setzt sich für den Erhalt der Häuser ein und zeichnet die schönsten aus.

ausführlich

Der Landbote, 24. Mai 2012
Einfaches Glück auf der St. Petersinsel

Jean-Jacques Rousseaus Träumereien machten sie berühmt: die St. Petersinsel. Anlässlich des 300. Geburtstages des berühmten Genfer Philosophen lohnt ein Abstecher besonders.

ausführlich

Gastrojournal, 26/2012
Unmöglich, sich zu klassifizieren

Historische Häuser passen nur bedingt in ein übliches Klassifikationsraster.

ausführlich

Welt Online, 9. April 2012
Reise Kompakt

Bahnverkehr: Neue Direktverbindung an die Côte d'Azur. ++ Internet: App liefert Ski-Informationen ++ Alpen: Historische Schweizer Hotels in Broschüren ++ Hotellerie: Kriterien für "Familienzimmer".

ausführlich

Der Landbote, 2. Februar 2012
Winterzauber im Giessbach

Die Parklandschaft um das Grandhotel Giessbach, prominent am Südufer des Brienzersees gelegen, ist auch im Winter ein lohnenswertes Ziel für Liebhaber von romantischen Waldlandschaften..

ausführlich

htr hotel revue, Nr. 3 / 19. Januar 2012
Der neue Bergfrieden der Innerschweiz

Nach 16-monatiger Um- und Neubauzeit steht das 3-Sterne-Superior-Haus Paxmontana in Flüeli-Ranft wieder offen neu als Ganzjahresbetrieb und mit Businessgästen im Visier.

ausführlich

 

 

2011

htr hotel revue, Nr. 47 / 24. November 2011
Geschichte verbindet Hotels

Die Kooperation Swiss Historic Hotels vermarktet erfolgreich geschichtsträchtige Hotels. Sie ermöglicht den historischen Häusern eine klare Positionierung.

ausführlich

htr hotel revue, Nr. 38 / 22. September 2011
Wo die Zeit stillsteht

Icomos hat das Kurhaus Bergün zum Historischen Hotel 2012 gekürt. Für seine «sorgfältige Restaurierung».

ausführlich

htr hotel revue, Nr. 38 / 22. September 2011
Die Ehre gebührt den Betreibern und Besitzern dieser Häuser.

Das Hotel Kurhaus Bergün ist das «Historische Hotel des Jahres» 2012. Besitzer und Betreiber dieses Hauses nehmen einiges in Kauf, um die historische Substanz zu erhalten.

ausführlich

St.Galler Tagblatt, 15.09.2011
Wenn Altes wieder schick wird

In Zeiten radikaler Erneuerung waren historische Hotels und Gaststätten stark gefährdet. Jetzt entdecken immer mehr den Wert der alten Häuser. Heute Donnerstag werden gleich drei historische Häuser aus der Ostschweiz ausgezeichnet.

ausführlich

Hotellerie et Gastronomie, 2 / 2011
Auf den Spuren der Hotelpioniere

Vor dem grossen Hotelbauboom während der Belle Epoque waren die Unterkünfte in der schweiz nur spärlich vorhanden. Vielerorts übernachteten die ersten Touristen im Pfarrhaus. Dann entstanden die ersten Gasthäuser. Zu Besuch in drei geschichtsträchtigen Häusern.

ausführlich

Inzz, 10.06. 2011
Ein stolzes Haus hat seinen alten Glanz zurück

Stammgäste haben das Kurhaus Bergün vor dem Zerfall gerettet – heute heisst das Konzept «Hotelwohnen». Das 1906 eröffnete Kurhaus Bergün trotzte in seiner bewegten Geschichte allen ökonomischen Stürmen und einem veritablen Brand – nicht zuletzt dank der Spendierfreude der Gäste.

ausführlich

Inzz, 10.06. 2011
Swiss Historic Hotels: kein Staub, aber Patina

Das Patrimoine der Schweizer Hotelgeschichte hat einen Namen: Swiss Historic Hotels. Der Verein, dem auch das Kurhaus Bergün angeschlossen ist, hat unterdessen 42 Mitglieder. Das spezielle an diesem Zusammenschluss: Unter seinem Dach hat fast alles Platz, vom mondänen Luxushotel bis zum einfachen Gasthof.

ausführlich

Muri, Juni 2011
Reiserouten für unvergessliche Erlebnisse

Bei einer Reise ist es von Vorteil, zu wissen, wo man Schönes und Interessantes entdecken kann. „Swiss Historic Hotels“ stellt diesem Monat fünf aussergewöhnliche Reiserouten vor.

ausführlich

Bianco, Sommer 2011
Geschichte (er)leben

über 40 historische Schweizer Hotels und Gasthäuser haben sich unter dem Markennamen «Swiss Historic Hotels» zu einer einzigartigen Marketing-Kooperation zusammengeschlossen. Neuerdings erschliessen sich die Hotels dem Gast auf fünf themenbezogenen Reiserouten, die quer durch die Schweiz führen.

ausführlich

Engadiner Post, 31.03./2011
Authentisch und vom Staub befreit

«Historic Hotels of Europe» tagte in Sils und St. Moritz.

ausführlich

Schweizer Garten, 4/2011
Gärten historischer Hotels: Gastliche Idylle

Der Gasthof Gyrenbad in Turbenthal war einst ein prominenter Kurbetrieb rund um den Bachtel. Der renovierte Kurgarten verfügt über botanische Schätze und ist ein Anziehungspunkt für Gäste und Tagesausflügler.

ausführlich

Schweizer Garten, 3/2011
Gärten historischer Hotels: Ort der Lieblingsplätze

Der familienfreundliche Garten des Hotels Villa Carona, eines alten Patrizierhauses am Ortsrand des Künstlerdorfes Carona, ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

ausführlich

Schweizer Garten, 2/2011
Gärten historischer Hotels: Pittoresker Landschaftspark

Der Park von Schloss Wartegg in Rorschacherberg ist einer der wenigen Englischen Landschaftsparks der Schweiz. Ehrwürdige Baumriesen, solitär, in Alleen oder als Wald, machen den Park oberhalb des Bodensees zu einem Juwel.

ausführlich

Schweizer Garten, 1/2011
Gärten historischer Hotels: Winterzauber am Giessbach

Die Parklandschaft um das Grandhotel Giessbach, das prominent am Südufer des Brienzersees liegt, ist Sommer wie Winter ein lohnenswertes Ziel für Liebhaber weitläufiger Waldlandschaften.

ausführlich

 

 

2010

htr hotel revue, Nr. 42 / 21. Oktober 2010
Historie als gemeinsame Wurzel

Ob Swiss Historic Hotels, Schlosshotels & Herrenhäuser oder Histohotels: Europa setzt auf Geschichtsträchtiges. Kooperationen im Vergleich.

ausführlich

ReiseBlick, 4/2010
Schlummern in Schatzkästchen

Nach der Wanderung ungewöhnlich wohnen – behagliche Orte, an denen es nicht stört, dass die Zeit etwas stehen geblieben ist. Ganz im Gegenteil!

ausführlich

 

Die Südostschweiz an Sonntag, 25. Juli 2010
Swiss Historic Hotels – Zeitreisen zurück in die Zukunft

Die Schweiz und insbesondere Graubünden sind reich an historischen Hotels und Gasthäusern. Werden Gebäude und Räume vom Staub befreit und nach den Spielregeln zeitgemässe Gastfreundschaft und Servicequalität betrieben, geht von diesen Zeitzeugen der Geschichte ein beinahe unwiderstehlicher Charme aus. Unter das Dach von Swiss Historic Hotels gehören 46 Partnerhotels aus der ganzen Schweiz.

ausführlich

Gastro Journal, 24. Juni 2010
Zukunft Vergangenheit

Die «Woche der Swiss Historic Hotels» ist in vollem Gange. Eine Zwischenbilanz mit ihrem Präsidenten Claude Buchs.

ausführlich
ausführlich

Der Tössthaler, 17. Juni 2010
Einsteins Serviette

Am Freitag und Samstag, 11. und 12. Juni 2010, organisierte der Verein Swiss Historic Hotels einen Presseausflug zu vier historischen Hotels in Graubünden. Vier Hotels taten sich zusammen und legten ein Programm vor, das aus lauter Höhepunkten bestand. ImWesentlichen ging es darum, zu zeigen, was die Vereinigung will.

ausführlich

Gastro Journal, 17. Juni 2010
Swiss Historic Hotels - Wandern

Vor Jahresfrist hatte die Gruppe der «Swiss Historic Hotels» ihr fünfjähriges Bestehen gefeiert und aus diesem Anlass erstmals eine Woche der Historischen Hotels durchgeführt. Heuer wird der Anlass wiederholt. «Swiss Historic Hotels», die rund 40 Betriebe vereinigen, setzen diesmal aufs Jahresthema von Schweiz Tourismus – das Jahr des Wanderns.

ausführlich

htr hotel revue, 17. Juni 2010
Zeitreise von Hotel zu Hotel

Gute Zusammenarbeit, gemeinsame Projekte: Diese Ziele setzt sich Claude Buchs als neuer Historic-Präsident. Vier Bündner Häuser zeigten,wie dies aussehen könnte.

ausführlich

Schaffhauser Nachrichten, 16. Juni 2010
Als ob die Zeit stehen geblieben wäre

Fast in jeder Ecke der Schweiz kann man wie in einem Museum wohnen. Vom Luxussanatorium bis zum historischen Berghaus ist für jeden Geschmack etwas dabei. Eine kleine Auswahl historischer Schätze.

ausführlich

Schweizer Familie, 27 Mai 2010
Auf und davon – Wandern, schlafen, Tradition erfahren

Die Swiss Historic Hotels locken vom 19. bis 27. Juni mit attraktiven Spezialarrangements in ausgewählte Häuser. Vom Alpinhotel Grimsel Hospiz bis zum Waldhaus in Sils-Maria erwarten die Gäste in 17 Hotels besondere kulinarische, historische und landschaftliche Leckerbissen.

ausführlich

Zürcher Landzeitung, 6. März 2010
Historische Hotels Moderne Gastfreundschaft mit einer guten Portion Nostalgie Entstaubt, aber mit viel Patina

Ob Palazzo, Landgasthof oder Traditionshaus am Rhein – historische Hotels ermöglichen übernachtungen mit einzigartiger Ambiance. In der Schweiz gibt es davon eine vielfältige Auswahl.

ausführlich

Mobil DB, März 2010
Berner Oberland

Auf den Spuren Thomas Cocks

ausführlich

Via, Februar 2010
Zeitreisen: Nostalgisch unterwegs

Was viele nicht wissen: Ein grosser Wegbereiter des Schweizer Tourismus war ein britischer Abstinenzler. Und das ging so : Der Baptist Thomas Cook organisierte 1841 in England eine Zugreise, um die Leute auf unkonventionelle Weise von der Alkoholabstinenz zu überzeugen. Vom Erfolg dieser Zugreise überwältigt, entwickelte er daraus bald eine Geschäftsidee und begann, zunächst auf dem durch die Eisenbahn schon gut erschlossenen europäischen Festland, Zugreisen zu veranstalten.

ausführlich

 

 

2009

Jungfrau Zeitung, 16. Dezember 2009
Historische Sternstunden zu entdecken
Drei Häuser aus dem Oberland neu bei «Swiss Historic Hotels»

Die Hotelkooperation Swiss Historic Hotels startet das Jahr 2010 mit 46 Partnerhotels. Neu dabei sind fünf bekannte Hotels aus dem Berner Oberland und Graubünden: Das Alpinhotel Grimsel Hospiz, das Royal St. Georges in Interlaken, das Bellevue des Alpes Kleine Scheidegg, der Schweizerhof Flims sowie das Kurhaus Bergün.

ausführlich

htr hotel revue, Aktuell, 10. Dezember 2009
Neue historische Partner

Die Hotelkooperation Swiss Historic Hotels startet mit fünf neuen Partnerhotels ins Jahr 2010.

ausführlich

Landbote, 1. Oktober 2009
Neuer Geist auf dem Berg der Wahrheit

Eine anregende Ambiance hat der Monte Verità hoch über der Stadt Ascona immer noch. Ein Glück, ist das weltbekannte ehemalige Zentrum für Anarchisten, Vegetarier und Kulturschaffende wieder für jedermann offen.

ausführlich

SF1 Tagesschau, 24. August 2009
Historische Betten als Werbeplattform

Schlafen wie vor 150 Jahren mit dem Komfort von heute. Das kann man in den 43 so genannten Swiss Historic Hotels. Diese wollen die ganze Woche hindurch für sich werben. Den Auftakt machte heute ein historisches Pic-Nic in Veytaux, hoch über dem Genfersee.

Video ansehen (SRF)

Sonntag, 23. August 2009
Wo die Uhren noch anders ticken

Feldstecher statt Fernseher: Authentizität und sinnliches Erlebnis sind die Markenzeichen der Swiss Historic Hotels. Seit fünf Jahren erfüllen die geschichtsträchtigen Häuser Sehnsüchte und haben Erfolg.

ausführlich

St.Galler Tagblatt, 22. August 2009
Tradition mit Stil zelebriert

Swiss Historic Hotels Authentizität und sinnliches Gesamterlebnis mit kulturhistorischen Angeboten sind die Markenzeichen der Hotelvereinigung. Seit fünf Jahren erfüllen die geschichtsträchtigen Häuser Sehnsüchte und haben damit zunehmenden Erfolg.

ausführlich

Zentralschweiz am Sonntag, 16. August 2009 / Nr. 33
Historische Hotels: Schlafen wie anno dazumal

Statt schickes Design nostalgischer Charme: Das bieten die 43 Swiss Historic Hotels, in denen die Zeit stillzustehen scheint.

ausführlich

Pressemitteilung, 2. Juli 2009
Lust auf einen Sprung in die Vergangenheit?

Wer hinter die Kulissen ehrwürdiger Hotels aus der Belle Epoque schauen will oder etwas mehr über Tradition und Geschichte von schmucken Gasthäusern erfahren möchte, sollte die Woche der „Swiss Historic Hotels“ nicht verpassen. Vom 23. bis 30. August 2009 bieten eine Auswahl der insgesamt 43 Hotelmitglieder der Organisation erlebnisreiche Spezialarrangements an. Als zusätzliche Leckerbissen erhalten die Gäste gratis Bücher oder Kunstführer, diverse Eintritte in Museen oder Billete für Bergbahnen.

ausführlich

Beobachter, 14/ 2009
Heisse Tipps der coolen Briten

Sie waren vor allen anderen da: Upperclass-Touristen aus England eroberten im 19. Jahrhundert die Alpen. Auf den Routen von einst locken Hotelpaläste und spektakuläre Touren – abseits der Massenpfade.

ausführlich

Pressemitteilung, Juni 2009
Woche der „Swiss Historic Hotels“ zum 5-jährigen Jubiläum

Die Hotelvereinigung begrüsst das 43. Mitglied in der Schweiz. Nach fünf Jahren und in Kooperation mit Schweiz Tourismus zählt „Swiss Historic Hotels“ bereits 43 Mitglieder.

ausführlich

Pressemitteilung, 25. Mai 2009
Klassizistisch in der Barockstadt

Samstagmorgen, mitten in der «schönsten Barockstadt der Schweiz». Sehen und Gesehen werden heisst die Devise. Einer der besten Plätze für diese Beschäftigung bietet das Strassencafé des Hotels «Krone».

ausführlich

htr hotel revue, People, 23. April 2009
Historische Hotels mit viel Patina

Eine Generalversammlung mit Flair: Am Meeting der Swiss Historic Hotels wurde nicht nur gefachsimpelt.

ausführlich

Sonntags Zeitung, Reisen Hotels, 8. März 2009
Abtauchen in der Geschichte
Patina ohne Staub: Swiss Historic Hotels setzen erfolgreich auf Authentizität

Wer in der Alten Herberge Weiss Kreuz in Splügen absteigt, wähnt sich in einer Zeitmaschine. Das Hotel mit den 16 Zimmern stammt aus dem Jahr 1519, und noch heute kann man es sich als einst betriebsame Pferdewechselstation vorstellen.

ausführlich

 

 

2008

Kultur mit Reka, Historische Hotels und Wanderwege, Juni 2008
Ein schönes Stück Geschichte

Reichtum lässt sich nicht allein mit Luxus umschreiben – das wird einem auf einer Wanderung entlang historischer Verkehrswege durch die Schweiz bewusst. Viele Wege und Hotels atmen und erzählen Geschichte.

ausführlich

 

 

2007

Radio DRS 2, Kontext - Historische Hotelbauten in der Schweiz, 7. September 2007
"Mit dem Schiff über den Brienzersee zum Grandhotel Giessbach"

Podcast (MP3)

Radio DRS 2, Kontext - Historische Hotelbauten in der Schweiz, 3. September 2007
"Auf den Spuren des Zauberbergs auf der Schatzalp Davos"

Podcast (mp3)

NZZ am Sonntag, Zeitreisen Spezial, April 2007
"Kulinarischer Kraftort"

Das Hotel Krafft in Basel ist historisches Hotel des Jahres 2007, äusserst modern ist seine authentische Küche.

ausführlich

NZZ am Sonntag, Zeitreisen Spezial, April 2007
"Die Frau mit dem Blick für die Details"

Von gestern ist nur ihre Berufsbezeichnung. Die Gouvernante sieht alles, hört alles und ist stets im Dienste des Gastes.

ausführlich

NZZ am Sonntag, Zeitreisen Spezial, April 2007
"Auf diese Arche rettet sich die Eleganz"

Das Hotel Waldhaus in Sils Maria ist eine Legende. Ein Erlebnis für Augen und Ohren.

ausführlich

NZZ am Sonntag, Zeitreisen Spezial, April 2007
"Blues statt die Glocken des Schellenursli"

Im 400 Jahre alten Palazzo Mysanus in Samedan treffen sich Musikliebhaber

ausführlich

Sport&Freizeit, Ausgabe 34/2007
Die Schweiz? Eine tolle Zeitmaschine

Mit ihren kleinen historischen Zügen, Dampfschiffen , Schlössern und Hotels der „Belle Epoque” war die Schweiz prädestiniert, um ein historisches Tourismusprogramm anzubieten, das diesen Namen verdient. Mit der neuen Kampagne von Suisse Tourismus, die den Titel „Zeitreisen” trägt, wurde die Idee eines solchen Angebots nun in die Tat umgesetzt.

ausführlich

Hotelier, Februar 2007
Die Hotelkooperation Swiss Historic Hotels verzeichnet hohe Zuwachsraten.
«Historische Hotels als Kulturgüter fördern»

Die junge Hotelvereinigung Swiss Historic Hotels befindet sich im Umbruch. Seit Anfang Jahr ist Schweiz Tourismus für die Vermarktung der 33 Hotels zuständig. Geschäftsführerin Barbara Zaugg sieht darin eine Riesenchance, um mehr Logiernächte zu generieren und den Bekanntheitsgrad zu steigern.

ausführlich

hotel tourismus revue, Januar 2007
«Schweizer Hotels trafen den Lifestyle»

Der Boom und die konzeptionelle Blütezeit am Start der Schweizer Hotellerie profitierten vom neuen Lifestyle in der Welt der «Belle Epoque». Von 1880 bis 1912 verdreifachte sich die Zahl der Schweizer Gästebetten auf 211000: die Grundlage der heutigen Kapazität.

ausführlich

hotel tourismus revue, Januar 2007
«Ein sensationeller Effekt wurde ausgelöst»

Der Berner Denkmalpfleger und Initiator der Icomos Auszeichnung «Historisches Hotel / Historisches Restaurant des Jahres» hat den Schweizer Tourismus der Gründerzeit und die Hotelkonzepte und -bauten der Epoche erforscht und dazu Standardwerke veröffentlicht.

ausführlich

 

 

2006

hotel+tourismus revue , 14. September 2006
Projekt «Historic Switzerland» kommt voran

Stand der Dinge.

ausführlich

Muri, Januar 2006
«Vergangenheit mit Zukunft: historische Hotels, Gasthäuser und Restaurants»

Seit Anfang 2004 haben sich in der Schweiz unter dem Markennamen «Swiss Historic Hotels» inzwischen 20 historische Hotels und Gasthäuser aus den Jahren 1388 bis 1908 zu einer Marketing-Kooperation zusammengeschlossen. Sie bieten mit ihrer echten historischen Substanz eine unvergleichliche Erlebnisfülle.

ausführlich

 

Medien & Presse

 

Download

SHH Logo

SHH Logo (JPG)
SHH Logo transparent (GIF)

 

Medien & Presse